Got Pressure? Studiotagebuch

09.06.2007 – Überfälligkeiten beseitigen

Hallo allerseits!

Ok, zugegeben ist es noch ein wenig früh für ein neues Studiotagebuch, aber so kann ich vielleicht unsere eigene Motivation und Disziplin etwas anspornen, um unser längst (längst!) überfälliges Demo diesen Sommer wirklich realisieren zu können.
Zuerst einmal fragen sich vielleicht einige von euch: WARUM IN ALLER WELT DAUERT DAS SO LANGE, “ANIMALATION” ERSCHIEN DOCH SCHON VOR ÜBER 3 JAHREN!

Die Antworten sind mannigfach. Ich will uns hier nicht irgendwie rausreden oder billige Ausreden auftischen, es hat wirklich viel mit Faulheit und anderen Prioritäten zu tun. Wir Lack Of Puritaner haben neben der Band noch viele andere Verpflichtungen, und da muss Lack Of Purity leider oft hinten an die Prioritätenliste gestellt werden. Vor allem seit Herbst 2006 ist die Situation sehr schwierig, weil Hias und ich zu Studieren begonnen haben, Matthäus und Specki einer zeitwaufwändige Arbeit nachgehen und Fabi in einer 3-Schicht Arbeit tätig ist.
Außerdem erinnern wir uns an das Jahr nach dem Release von “Animalation”, da gings bei uns ziemlich rund: Besetzungswechsel hinter den Drums und ein kurzfristiger Ausstieg von Sänger Fabi machten dieses Jahr zur Hölle. Doch wie bekannt ist, geriet die Sache wieder ins Lot und inzwischen kann man auch nach fast 3 Jahren sagen, dass die Band zu einer festen Einheit zusammengeschmolzen ist, wahrscheinlich sogar gestärkt von den vielen Prüfungen des Jahres 2004.

So freut sich Lack of Purity zwar über ein enorm gutes Bandklima, aber in den darauf folgenden Jahren mussten leider wegen oben genannten privaten Prioritäten öfters mal Bandpausen eingelegt werden, welche den produktiven Fluss der Band sehr bremsten.
Tja, genug der billigen Ausreden, wichtig ist dass die Band funktioniert und mit Zuversicht in die Zukunft blickt.

Doch nun zurück zum Thema DEMO 2007:
Wir möchten unser nächstes Demo wieder in Eigenregie aufnehmen, und dazu möchten wir diesmal endlich mal vernünftiges Equipment benutzen, das aber erst angeschafft werden muss.

Wir sind gerade in Verhandlungen mit der jungen scheibbser Band SALVATOR, um die Finanzierung von neuem Proberaumequipment zu klären. Da wir mit Salvator unseren Proberaum teilen ist dies im Sinne beider Bands.
Sollte alles wie geplant laufen (hahahah!), so haben wir Mitte Juli das Equipment installiert und können vielleicht im gleichen Monat noch mit den Demoarbeiten beginnen. Was hieße, dass das Demo August/September fertig sein sollte. Wie immer kann aber nichts versprochen werden, sorry.

Wir halten euch HIER im Studiotagebuch auf dem Laufenden!

Rock on!

Huma
In Vertretung von Lack of Purity

—-

22.06.2007 – Der Grunzstein ist gesetzt

Heute fand nach unserer Probe das Meeting von Lack Of Purity und Salvator statt, bei dem die finanziellen Aspekte des so genannten “Proberaum Upgrades 2007″ besprochen wurden. Das Meeting war erfolgreich, die finanzielle Situation ist geklärt und das neue Equipment wird demnächst bestellt werden. Es sieht also äußerst gut aus für ein Demo, dass rechtzeitig fertig wird 🙂

—-

02.07.2007 – Proberaum wird endlich upgegradet!

Heute kam die Equipmentbestellung und wir bauten den Proberaum schon fleissig um. Die Arbeiten werden aber sicher noch einige Zeit in Anspruch nehmen, und bis alles unter Kontrolle ist werden sicher noch einige Wochen vergehen.

Hier gibts ein paar Bilder vom heutigen Proberaum-umbau, viel Spaß 🙂

—-

30.07.2007 – Bald geht es los

Die Vorbereitungen für’s Recorden sind in vollem Gange, nächste Woche geht’s los mit den Drum und Bass Sessions. Als unterstützende Kraft konnten wir übrigens Engel Myr verpflichten. Mit seinem strengen (wenn auch etwas geistlosen) Blick auf unsere Finger sollte das Demo einen ordentlichen Sound verpasst bekommen 🙂

—-

07.08.2007 – Es hat begonnen!

Heute starteten wir mit endlich mit den Aufnahmen zu unserem neuem Demo (Arbeitstitel schlicht und einfach: “demo 2007″). Dass wir Engel Myr im Team begrüßen dürfen ist sehr angenehm, seine Erfahrung in Sachen Recording helfen uns sehr weiter.

Zum Beispiel werden wir die Bassdrum triggern, aber wir realisieren dies softwaremäßig. Und da stellte sich schon das erste Problem: Die anderen Trommeln (vor allem Snare) wurden vom Bassdrum Mikro zu laut mit aufgenommen, und somit von der Software auch als “Bassdrumschlag” interpretiert – was natürlich nicht gewollt ist. Darum musste erst mal die Bassdrum mit einigen Decken und sonstigem Material gedämmt werden.

Nach dem diese Hürde genommen, und die Mikrofonierung abgeschlossen war, ging es heute Nachmittag gegen ca 16.00 Uhr endlich mit den Aufnahmen los. Leider stellte es sich für Drummer Specki erheblich langwieriger heraus die Songs perfekt einzutrommeln als ursprünglich angenommen, und so schafften wir heute lediglich die Drumspur zu “A Well Known Place“. Aber alles kein Problem, weil wir noch den Rest der Woche genug Zeit für die restlichen Songs haben werden.

Es gibt jetzt übrigens eine Demo2007 Recording Sessions Fotogallerie, die von nun an ständig mit aktuellem Material gefüllt werden wird.
Viel Spaß 🙂

—-

12.08.2007 – Drums eingespielt!

Die erste Demo-Woche ist vorbei, wir haben die Drum-Spuren endlich eingespielt (sogar ein Bonus Song ist sich ausgegangen) und nächste Woche wird der Bass in Angriff genommen.

Übrigens: Einige neue Fotos schafften auch den Weg in die Gallery und (NEU NEU NEU!) gibt’s ab sofort kleine Videos vom Demo recorden auf Humas YouTube Account!

—-

15.08.2007 – Bass Sessions gestartet

Gestern begannen wir auch schon mit den BASS Aufnahmen und es ging sehr zügig voran, hurra hurra! Wir nehmen übrigens 2 Bassspuren gleichzeitig auf, eine Pre-EQ und eine Post-EQ, um nachher mittels Softwaremodulation mit der trockenen Pre-EQ Spur herum experimentieren zu können – und wenns nicht gut klingt, nehmen wir einfach die Post-EQ Spur fürs Demo 🙂

Es gibt natürlich auch neue FOTOS in der Gallerie und ein VIDEO der ersten Basssession auf YouTube!

—-

09.09.2007 – Bass ist fertig

und Gitarren haben begonnenDie Bassaufnahmen haben sich auf Grund von Terminkollissionen leider etwas verzögert, sind aber inzwischen erfolgreich abgeschlossen worden. Zur Zeit ist unser Gitarsch Hias emsig damit beschäftigt, seine Gitarrenspuren einzuspielen. Wir hoffen, im Laufe der nächsten Woche wieder einige Fotos und auch ein YouTube Video davon einstellen zu können.

Stay Tuned!

—-

18.09.2007 – Gitarrenarbeit

Eigentlich hätten Hias’ Gitarrenspuren letzte Woche eingespielt werden sollen, aber es kamen leider wieder einige Sachen dazwischen und nun nehmen wir doch meine Gitarrenspuren zuerst auf. Dazu bin ich mit dem Projekt in meinen eigenen Proberaum (in welchem bereits unsere Demos 2002 und 2003 entstanden sind) übersiedelt, wo ich seit Montag am Rhytmusgitarren einspielen beschäftigt bin.

Da ich diese Woche noch mit den Spuren fertig werden muss, damit Hias nächste Woche (die letzte Woche die er Zeit hat bevor sein Studium im Wien wieder beginnt) seine Spuren einspielen kann, und ich auch schon einiges für mein eigenes Studium zum büffeln habe, UND wir am Freitag am Bandkontest in Amstetten spielen (und dafür auch noch proben sollten…) gestalten sich die Tage gerade relativ, ähem, zeitlich dicht gepackt und sehr sehr interessant (um nicht zu sagen stressig) 🙂

Aber bis jetzt ist der Zeitplan eingehalten worden, 3 von 7 Songs habe ich schon eingespielt und die restlichen 4 sollten sich bis Samstag auch ausgehen.

PS: Auf YouTube ist das dritte DEMO2007 IMPRESSIONS VIDEO online!

—-

20.09.2007 – Huma hat fertig!

…zwar “nur” die Rhytmusgitarren, aber damit ist für mich die meiste Arbeit geschafft. Ein paar Takes gehören noch ausgebessert und ein paar kleine Teile eingespielt, aber das ist nicht mehr der Rede wert.

Am Wochenende wird das Projekt wieder dem Hias übergeben, damit er nächste Woche seine Rhytmusgitarren einarbeiten kann, und dann steht dem Vocals Recordsessions mit unserem Fabi nix mehr im Wege!

Ach ja, es gibt wieder ein paar Fotos vom Gitarre einspielen.

—-

06.10.2007 – Die Hias’sche Rhytmusierung ist abgeschlossen.

Heute sind Hias’ Rhytmusgitarren Aufnahmen fertig geworden! Jetzt ist die anstrengendste Arbeit der Produktionsphase endlich geschafft und als nächstes werden die Soli und Vocals angegangen. Da Fabi dafür aber immer nur Wochenends Zeit hat, kann sich dies aber etwas länger hinziehen.

…Releasedatum vom Demo2007? Hmmm, schwer zu sagen, nach dem Aufnehmen von Soli und Vocals muss noch gewissenhaft gemastert werden. Aber 2007 sollt sich ausgehen. Hoffen wir.
HIER gibt’s neue Fotos vom Recorden.

—-

13.10.2007 – Weiter gehts mit Hias

Da Shouter Fabi gerade dem Häuslbauen bzw Renovieren verfallen ist, sind die Vocalsaufnahmen wieder eine Woche verschoben worden, dafür werden wir morgen schon Hias’ Soli angehen, die wir eigentlich nach den Vocals recorden wollten.

Dazu gibts nun FOTOS und das inzwischen VIERTE Impressions-Video!

—-

27.10.2007 – Fabi hat begonnen!

Heute haben wir endlich mit den Vocalaufnahmen begonnen, juhuuuu!

Fotos dazu gibt’s auch schon HIER.Wir haben schon den ersten Song (von 7) fertig gebracht und hoffen, jetzt jedes Wochenende 2 Songs fertig zu kriegen, was eine Beendigung der Demoaufnahmen noch im November bedeuten würde und wir dann gleich zur Mixing und Masterinphase übergehen könnten.

Sollte nun endlich alles wie geplant laufen, könnte sich ein Release vom Demo2007 noch im Dezember ausgehen.
Haltet uns die Daumen 🙂

—-

03.12.2007 – Die Vocals sind fertisch!

Nach ein wenig mehr als einem Monat haben sind nun auch alle Vocals von Hias und Fabi ein”gesungen”.

Wir haben diesmal erstmals die Parts mehrmals aufgenommen, um die Vocals so fett und reudig wir nie zuvor werden zu lassen. (harr harrr)
Die Aufnahmen liefen eigentlich (bis auf die üblichen Terminprobleme) enorm reibungslos und produktiv, so macht Musik richtig Spaß
Nun müssen nur noch ein paar Soli und Melodien von mir (huma) eingespielt werden, und dann kann endgültig mit der Postproduktion begonnen werden.

Was hör ich da? Erscheinungstermin? Hmmm, jetzt bin ich auf die Schnelle überfragt – aber wenn jetzt keine gröberen Probleme auftauchen sollte 2007 noch realistisch sein

Auf YOUTUBE gibt’s nun auch das fünfte und vorletzte IMPRESSIONS VIDEO.
Viel Spaß!

—-

21.12.2007 – Endspurt!

Endlich ist alles (alles!) eingespielt und die letzte Phase der Produktion hat begonnen: Mixen und Mastern, sozusagen der Feinschliff des Ganzen. Diese Phase steht noch ganz am Anfang, schreitet aber stetig voran und ein Release noch dieses Jahr wird immer wahrscheinlicher.
Apropos Release: Das Demo 2007 wird vom ersten Tag an vollständig im Internet verfügbar sein, weil es am wichtigsten ist dass die Musik an die Hörer gelagt, und ein eventuelles “wir müssen ein geiles Cover machen, dass mindestes so gut wie das letzte Cover der XY-Lieblingsband aussieht und ausserdem müssen wir 2.000 Exemplare pressen lassen” für eine Band wie uns überhaupt nix bringt. Wir werden aber natürlich für alle CD-Hörer, Offliner (jaja die gibts noch) und Kompressions-Hasser auch normale CD Rohlinge mit unkomprimierten WAVE Files brennen, keine Sorge 🙂

Ach ja, letzte Woche fand eine kleine “Pre Listening Session” im Studio statt, wo einMetal-Zine Journalist und eine Auswahl unserer Fans anwesend waren und schon einen vollständigen Blick auf alle Songs werfen durften.

Ein paar Fotos dazu gibts HIER.
rock on!
huma

—-

01.01.2008 – Es ist vollbracht

-fürs Erste 🙂  Endlich! Mehr kann ich dazu nicht sagen. Endlich.
Die Fertigstellung des neuen Demos hat mich die ganze Weichnachtszeit in Anspruch genommen und wäre noch ewig lange weitergegangen, wenn ich mich nicht dazu entschieden hätte, das Ding Ende 2007/Anfang 2008 zu veröffentlichen. Eigentlich hätte es gestern, Sylvester, so weit sein sollen, doch es ging sich leider nicht mehr aus und somit erschien auch unser 3. Demo im Jahr nach dem seiner Titelgebung
Tja, der Druck gegen Ende hat einige kleine Soundopfer gefordert, einige Kleinigkeiten sind einfach nicht mehr zu bewältigen gewesen.

…Aber es ist noch nicht zu spät: Wie vielleicht bekannt ist haben wir bisher kein Demo Artwork auf die Welt gebracht und werden deshalb das Demo später, wenn das Artwork steht, “Re-Releasen”, wahrscheinlich ein klein wenig überarbeitet und der ein oder andere Fehler bereinigt.
Sollte neuen Versionen des Demos verfügbar sein, wird dies natürlich hier auf der Lack Of Purity Website bekannt gegeben – es wird sich aber wie gesagt nicht viel ändern, nur einige sountechnische Kleinigkeiten.

Wenn ich auf die letzten 5 Monate zurückblicke sehe ich unzählige Stunden in dunklen und miefigen Kellerräumen, viele Momente nahe der Verzweiflung, der Ratlosigkeit und der Erschöpfung – aber auch Momente der Freude des Schaffens an sich, die Vorfreude auf die Veröffentlichung und die Reaktionen unserer Fans, für diese wir ja das Demo in erster Linie verwirklicht haben. Je mehr das Demo Gestalt angenommen hat, desto mehr wuchs die Freude, aber auch der Druck auf meinen Schultern.

Im Endeffekt kann man glaube ich guten Gewissens sagen, dass die Operation gut gelaufen ist und der Patient sich bester Gesundheit erfreut.
Natürlich wäre das alles ohne meine einzigartigen Bandkollegen niemals möglich gewesen, die mich im Produktionsprozess unterstützt haben – ich hoffe ich habe eure Erwartungen erfüllt und ein repräsentatives Demo abgeliefert.

RIESEN RIESEN RIESEN Dank natürlich an Engel Myr, der in der finalen Mixing-Phase letztendlich den wirklich grandiosen Sound des Demos hingezaubert hat und der uns während dem ganzen Produktionsprozess eine wertvolle und untentbehrliche Hilfe war.

…Und den größten Dank natürlich an alle unsere Fans und Freunde da draußen, die unsere Musik mögen und unterstützen!

Danke Danke Danke, YOU ROCK!!

So, genug der großen Worte, viel Spaß mit dem neuen Demo 2007!

rock on!
huma

—-

03.01.2008 – Demo vorerst nicht mehr downloadbar

Ich habe mich leider zu dem Schritt entschieden, das Demo 2007 vorerst nicht mehr zum Download freizugeben, sondern es nur mehr über LAST.FM anhörbar zu machen. Der Grund hierfür ist, dass das Demo auf Grund des Zeitdrucks in der Produktionsendphase doch noch einige Mängel aufweist, und ich nicht will, dass diese fehlerhaften MP3s zu weit verbreitet werden.

Sobald wir ein ansprechendes ARTWORK für das Demo haben, und wir das Demo auch als CD rausbringen, wird es dann die überarbeiteten und hoffentlich fehlerlosen MP3s wieder zum Downloaden geben.

Riesiges Sorry an alle die das neue Demo gerne in ihrem MP3 Player oder Offline hören würden, bitte habt noch etwas Geduld!
lg
huma

—-

02.07.2008 – ENDLICH FERTIG!!!

Ein Wort trifft es ganz genau: ENDLICH. Ziemlich genau ein halbes Jahr nach der Entscheidung, das Demo doch noch nicht abzuschließen sondern sich noch eine Weile damit zu beschäftigen und vorerst nicht zum Download anzubieten, ist es endlich endlich endlich fertig.
Von Jänner bis Mai habe ich es gemeinsam mit meinen Bandkollegen ständig optimiert und neu durchgemischt, doch waren wir nie so ganz zufrieden damit. Vor allem Speckis extravaganter Snaresound war fast nicht in den Griff zu bekommen. Im Mai hatte ich dann mal die Idee, den ersten (mir bekannten) Beta-Test eines Musikdemos zu veranstalten und schickte einen Zusammenschnitt des aktuellen Masters an einige Leute. Prompt darauf meldete sich der Stefan von den Facial Climax und bot seine Hilfe an. Der Sound des Demos gefiel ihm ja schon sehr, nur die Snare nicht. Also besuchte ich Stefan im Amstettner Proberaum/Studio der Facial Climax und wir mischten eine Nacht lang die Snare gehörig durch. Mit sehr großem Erfolg!

Doch das Demo sollte noch immer nicht fertig sein: Stefan bot an, das GESAMTE Demo nochmal durchzumischen. Also rechnete ich die einzelnen Spuren des aktuellen Mixes raus und schickte es Stefan auf ein paar DVDs gebrannt per Post. Mitte Juni war er fertig und nach ein paar Gegenhörungen (?) war der Sound endlich endlich endlich perfekt (Gelobt seien die inzwischen Gigabyte großen Webspacemöglichkeiten).

Bis Ende Juni bastelten wir dann noch am finalen Booklet des Demos, für dessen Gestaltung wir den fähigen Grafiker und Künstler Peter Siedl gewinnen konnten.

Ach ja, einen Namen bekam unser Baby natürlich auch! Nachdem wir lange Zeit keinen blassen Schimmer hatten wie wir das Demo nennen sollten, fiel uns (besser gesagt, mir *hüstel*) endlich ein Titel ein, der einem jeden von uns gefiel: “GOT PRESSURE?” Darüber dass der Demotitel etwas mit PRESSURE (sozusagen das Konzept des neuen Demos, hehe) zu tun haben sollte waren wir uns ja schon lange einig.

Ja, gestern wurden dutzende Rohlinge gekauft und gebrannt, heute druckte Specki die ersten 100 Booklets und somit ist das Demo 2007 – GOT PRESSURE? ab heute offiziell fertig.

Wir haben uns übrigens entschlossen, 2 Versionen des Demos zu produzieren: eine “Streufutter” Version, die wir GRATIS auf Gigs und generell an interessierte Personen verteilen, und eine “Premium” Version mit bedrucktem CD Rohling, die wir an Veranstalter und Magazine schicken. Auf unsere Website (MEDIA -> demo 2007) sind übrigens alle Songs des Demos downloadbar. Sogar als unkomprimierte WAVE Datein im Gesamtpaket mit einem druckfähigen PDF Cover zum Demo selber basteln.

Jo…

Nach 11 langen Monaten Arbeit ist es also endlich geschafft. Das Demo ist fertig. Vielleicht wird unsere nächste CD kein Demo mehr sondern ein “richtiges” Album? Wir werden sehen 🙂

Viel Spaß und heftige Genickschmerzen mit “GOT PRESSURE?”

wünscht

huma
www.humepage.at