LIVE

28.08.2004 – ABC 2005, Vorrunde
Planet Music Wien

Fast wären wir zu spät zum Band-Get-In gekommen (Speed Rocket Huma Bus), dann bangten (im herkömmlichen Sinn) wir bei der Spielzeitauslosung um einen guten Platz und hatten das Glück, die Band mit den viertmeitst verkauften Karten zu sein und konnten so den Spielzeitpunkt als vorletzte Band um halb 11 Uhr wählen. Die Zeit verstrich und die Nervösität stieg und stieg, bis wir schliesslich die Bühen enterten und unsere eigenen Amps (als einzige Band des Tages) aufbauten und uns bereit machten. Gleich beim ersten Song HERETIC passierten in der ersten Hälfte grobe Fehler, über die ich jetzt lieber nicht berichten will…. Der Rest des Sets verlief trotz einiger Pannen recht gut, obwohl dieser Auftritt meilenweit von einer guten Leistung entfernt war. Unsere mitgereisten Fans und Freunde fanden das nicht so, und laut ihnen war der Auftritt (trotz miesesten PA-Sound) einer unserer Besten! Auf jeden Fall sind wir glücklich, in das Viertelfinale aufgestiegen zu sein – was im Jänner eine Busreise ins Planet garantiert! Nochmal vielen vielen Dank an unsere Fans und Freunde, die für uns gestimmt haben und beim Auftritt gerockt haben wie Sau und auch an die anderen Bands!

SEE YOU IM JÄNNER!!!

Setlist:
1) Heretic
2) Repeat Again
3) Animal
4) Killing the Core
5) Final Decision:Denied

Ergebnis:
1. LACK OF PURITY (nö) heavy metal 97 36 133 1 4
2. THRESHOLD VALUE (nö) trash-metal 17 80 97 9 1

3. THE VLADIVOSTOKS (nö) skahara-punk 66 20 86 2 7
4. SEPTIC (w) hardcore metal 25 54 79 5 3
5. ISHAN’S SHADE (w) grungecore-metal 39 34 73 3 5
5. FORGOTTEN ANAMI (w) alternative rock / metal 18 55 73 7 2
7. FUEL FOR HATRED (bgl) metal mix 31 18 49 4 8
8. RAIN (nö) rock 18 24 42 7 6
9. DYER PROJECT LA PORNANCA (nö) speedrock 20 10 30 6 9

Jury/Publikum/Gesamtpunkte/Juryplatzierung/Publikumsplatzierung